Category Archives: To do in Paris

Villages artistes paris

Dörfer Künstler der Nähe von Paris

Die Seine und Oise Flüssen, Dörfern und Horizonte von Barbizon, Auvers sur Oise und Giverny, die üppige Natur der Ile des Impressionisten Hafen außerordentlichen leicht und ätherisch Landschaft. Die Landschaft rund um Paris begann zieht Künstler in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die Aussicht von Renoir, Monet gemacht, bleiben Van Gogh, wie die Studios, Gasthöfen und Immobilien besucht sie Unzen

Der Wald Dorf Barbizon zog Corot, Millet, Rousseau, Daubigny, die Führer der Schule der Malerei für die Stadt benannt. Millet, deren Haus und Studio können besichtigt werden, gemalt Landwirte in der Region, und insbesondere sein Meisterwerk, Die Ährenleserinnen. Rousseau liebte die reiche Natur der nahen Wald von Fontainebleau. Die Auberge Ganne, in denen die Mitglieder der Kolonie der Künstler bedauerten, beherbergt das städtische Museum, wo Sie eine einzigartige Sammlung von Gemälden der Schule von Barbizon unterstreicht deren Einfluss auf die Impressionisten finden.

Renoir ließ sich auf der Ile des Impressionismus in einer malerischen Biegung der Seine von Chatou befindet. Auf der Insel befindet sich das Musée Fournaise, beherbergen ein tolles Restaurant mit einem Museum im Obergeschoss. Renoir nannte es der schönste Platz außerhalb von Paris. Er schildert er in seinem Meisterwerk, Frühstück der Ruderer, zeigt seinen Freunden auf dem Balkon. Sie können rund um die sandigen Insel zu Fuß verlassen, mit dem Auto oder mit dem Boot auf die Landschaften der Impressionisten und angehende fauvistischen besuchen. Eine Karte ist im Musée Fournaise zur Verfügung.

Van Gogh malen würde, Auvers-sur-Oise, seine Kirche, Anwohner und Farmlands … Zu Besuch kamen auch die Burg, die Ateliers, und das Maison de Van Gogh, wo der Künstler gelebt den Ballast Tag seines Lebens. Genießen Sie ein 3-Gänge-Menü unten aus seinem Schlafzimmer in der “Auberge Ravoux und sah wie sie es im 19. Jahrhundert, als der Künstler selbst dort aßen. In diesem Jahr feiert die Stadt den 100. Jahrestag des Todes von Dr. Gachet, Arzt, Sammler, Mäzen der Künste und der Gegenstand des berühmten Porträts von Van Gogh, mit Sonderausstellungen und Veranstaltungen.

Ein wenig weiter ein Feld, würde ein anderer Maler es sich in dem Land in dem Dorf Giverny. Claude Monet kam im Jahre 1883. Sein Haus, Garten und das verewigt Seerose Teiche bleiben, alle für das Publikum geöffnet. Der organisierte neu eröffnete Museum des Impressionismus Wechselausstellungen bedeutender Künstler. Durch 15. August, zwanzig Gemälde von Monet mit seinen Gärten auf Anzeige mit diesen Gärten nur 200 Meter entfernt für Studio-Monet war einer ohne Wände.

Basilique du Sacre Coeur

Ein Weg, um Paris zu entdecken

Klettern die endlosen Stufen von Sacré Coeur wir schnell merken, warum so viele Touristen in diese schöne Stadt zu besuchen. Ob Sie zum ersten oder zehnten Mal auf die Stadt der Lichter, die Sie nie umhin, für seinen Charme fallen. Oben auf dem Hügel von Montmartre Sie die Basilika, in der Hingabe an das Herz Jesu, ein ungewöhnliches Angebot zu einer Zeit, als viele Basilika Maria geweiht wurden gebaut wurde zu finden. Von hier aus bietet einen einmaligen Ausblick auf die Stadt, mit Blick auf die Dächer von Paris und natürlich den Eiffelturm. Hinter der Basilika der Suche nach den wahren Herzen von Paris mit den gepflasterten Straßen, die zu dem berühmten Place du Tertre, wo die Künstler zu malen, zu sammeln. Finden Sie Ihren Weg den Hügel hinunter, werden Sie Pigalle, das Rotlicht-Viertel, wo nur Erwachsene zu wagen sollten zu finden, sondern auch, wenn Sie f ind wird das Moulin Rouge, wo man die schönen Tänzerinnen ansehen cancan the night away.

Ein Besuch des Eiffelturms ist eine Voraussetzung für jede erste-Timer in Paris, so stellen Sie sicher Warteschlange früh aufstehen, aber das Warten ist definitiv gelohnt. Wir empfehlen ebenfalls, griff nach einer Tabelle in einem der Cafés rund um Trocadéro bei Einbruch der Dunkelheit, um es aus einem anderen Blickwinkel zu sehen, wie es funkelt und leuchtet am Abend, ein Moment, daß auch die Pariser Liebe, egal wie oft man es sehen.

spa

spaIf Sie ein regelmäßiger Besucher dann geht es um Entspannung zu finden und die verborgenen Schätze der Stadt zu bieten hat. Wenn Sie nach unten Wind dann gibt es keinen besseren Ort als Ken Club, wo Sie Unterzeichnung Caritas Gesicht und Körper entdecken können. Das exklusive Massage Massage dauert eine Stunde und die Hälfte und beginnt mit den Füßen und endet mit einer wohltuenden Kopf reiben. Nach dem Peeling und feuchtigkeitsspendende Haut schlagen wir auch ein Bad im Pool zu verlängern Sie Ihren Tag im Luxus-Spa. Wenn Sie sich für mehr ein made-to-Maßnahme Behandlung, dann Kopf bis Le Spa Anne Semonin au Bristol. Das Spa bietet Massagen, ätherischen Ölen, die auf der Grundlage Ihrer spezifischen Bedürfnisse und Präferenzen gewählt werden zu übernehmen. Die Öle sind ausgewählt und vor Ihnen gemischt, indem Sie einen intimen und persönlichen Touch.

Paris by night

Was in der Nacht in Paris zu tun?

Paris bei Nacht, als die Stadt wirklich leuchtet auf, und überall, wo Sie wiederum finden Sie etwas los. So ist für diejenigen von uns, die mehr nightpeople und für diejenigen, die geschäftlich hier sind, und das einzige Mal, sie für sich finden werden, nachdem die Sonne untergegangen ist, keine Sorgen machen. First up, den 16. Mai ist die Nacht der Museen, der Nacht, als Museen der Stadt bleiben, bis spät abends geöffnet, so stellen Sie sicher, check-out nuitdesmusees.culture für alle beteiligten Museen. Es ist auch erfreulich, daß Der Louvre till 10pm ist jeden Mittwoch und Freitag, während Musée d’Orsay wird bis 9:45 Uhr jeden Donnerstag.

Für einen Cocktail in vornehmer Umgebung finden Sie nicht besser als die Ritz Bar Bar. Erst kürzlich eröffnet, der rote Samt Einstellung üppigen Sessel, ein Kamin und Kopf Barkeeper Colin Field berühmten Cocktails. Die Bar lockt eine schöne Menge und jedes Wochenende gibt es ein Live-DJ. Der VIP-Bereich, den exklusiven Club, die vor kurzem seine Türen wieder auf der Rue de Rivoli. Chic, Privat-und zu groß, sondern, wo man völlig könnte in der Musik verloren. Begünstigt durch die Promis, darunter Eva Longoria und ihrem Ehemann Tony Parker, L’Etoile bietet einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt von ihrer lauschigen Terrasse und eine intime Umgebung ein Tänzchen zu haben. Für die Suche nach etwas weniger Musik-Infusion, Kopf bis zu den Champs Elysées, ausgerichtet mit Cafés und Restaurants und das Mekka aller kosmetischen Geschäfte, Sephora. Carrying alles Kosmetik-für Männer und Frauen beziehen, ist es eine Oase bis Mitternacht geöffnet Sonntag bis Donnerstag bis 1 Uhr und jeden Freitag und Samstag.

Ce que nous aimons paris

30 Dinge, die wir Liebe über Paris

1 – Die Funiculaire, zum Speichern von uns, von Klettern bis zu den Stufen der Basilika Sacré Cœur

2 – Die Glaspyramide des Louvre, was ganz im romantischen Treffpunkt

3 – Das Beste Ballerina Schuhe, die Sie jemals finden sind Repetto gefunden, 51 rue du Four (6.).

4 – Madeleine’s schön gestaltete Kirche mit Blick auf Place de la Concorde.

5 – Nachdem Ihr Porträt dope von einem Künstler an der Place du Tertre.

6 – Spaziergänge und auf den Champs-Elysees und trank ein Café am Fouquet’s.

7 – Die schönen Arkaden der Place des Vosges, aus denen sich eine der größten und ältesten Plätze in Paris.

8 – Kissing unter Pont Marie, eine der ältesten Brücken von Paris.

9 – Window Shopping entlang der Designer-Marke ausgerichtet Avenue Montaigne.

10 – Lush die natürliche Schönheit und frische Produkte.

11 – Le Musée Grévin, wo sehen Sie alle Ihre Lieblings-Stars aus Wachs, einschließlich der schönen Monica Bellucci

12 – Ausgaben für Sonntag mit einem Spaziergang rund um den Jardin du Luxemburg.

13 – Haviland ist schön und Spaß Geschirr.

14 – Götz Göppert’s Foto expo, Amerika, in La Cantine du Faubourg.

15 – Picking up Spaß Souvenirs bei Boutique Moulin Rouge, wo Sie perfekte Geschenke mit nach Hause nehmen.

16 – Jacques Genin göttliche Pralinen Pralinen.

17 – Die Desserts im Hard Rock Cafe, vor allem ihre Hot Fudge Eisbecher.

18 – Die “gläserne Decke” des Grand Palais, bekannt als die Coupole, wieder ist es an der ursprünglichen Form

19 – Wenn der Eiffelturm Funken zu jeder vollen Stunde in der Nacht, Licht wie ein Juwel

20 – Beobachten ein Ballett im Palais Garnier, ein extravaganter Oper der Stadt Häuser.

21 – A Butter und Camembert Baguette, calorie-ladden aber absolut köstlich und die Unkraut? Sie sind im Urlaub!

22 – KiS Luxus-Ausstattung, um in Form zu halten, einschließlich ihrer Kalbsleder Gymnastikmatte

23 – Being von Diamanten und Edelsteinen Dank an alle, die Juweliere rund um den Place Vendôme umgeben.

24 – Die Geschichte von Notre-Dame de Paris

25 – Die köstliche Sandwiches kichererbse, dass Sie nur in Le Marais zu finden.

26 – Beobachten eine Komödie und Essen gezuckerte Popcorn.

27 – Genießen Sie eine Tasse Tee und entspannen Sie am Kamin in La Chinoiserie.

28 – Chanel-Kollektion von Accessoires damit Sie sich auf eine Signatur-Design ohne Ihren Geldbeutel zu bestrafen protzen.

29 – Bar Hemingway’s classic Serendipity Cocktail, der 15 Jahre alte Getränk, das ist die Bar ist den meisten bestellt werden.

30 – Genießen Sie eine traditionelle marokkanische Restaurant Couscous auf 404, 69 rue des Gravilliers (3.)