Tag Archives: Les Halles

Spaziergang in Les Halles

Les-Halles

Paris ist auf dem alten Markt Gebiet noch Lebensmittelgeschäfte in Hülle und Fülle, sowie ein Abenteuerspielplatz und einem mittelalterlichen Turm.

Beginnen Sie an der Jardin des Halles, einem Park, der ersetzt alten Pariser Groß-Lebensmittelmarkt. Innerhalb der großen Kirche Saint-Eustache (1), können Kinder für die bunten Reliefs von Zeichen packen einen Wagen mit gruit und Gemüse suchen, wenn der Markt geschlossen. Zurück outisde, zwei Elefanten markiert den Eingang des Jardin des Halles aux Enfants (2, allée Victor Baltard) ein Abenteuerspielplatz für 7-zu-11-Jährigen mit großer Tunneln und Rutschen und streng keine adultes (außer Samstag Morgen, als sie können Kinder begleiten). Die Sitzungen dauern eine Stunde. Vermeiden Sie das Forum des Halles, die schmutzigen Einkaufszentrum am östlichen Ende. Stattdessen Spaziergang rund um die Lebens-Geschäften und Cafés entlang Fußgängerzone rue Montorgueil. Foody’s (3, 26 rue Montorgueil) hat gutes Essen in einem hellen modernen Ambiente. Achten Sie auf die Schnecke Zeichen vor dem Restaurant L’Escargot Montorgueil (4, # 38). Fahren Sie weiter auf die Straße, um den Kuchen zu inspizieren Stohrer Pâtisserie (5, # 51) oder zu Mittag essen Au Rocher de Cancale (6, # 78) mit seiner bemalten Fassade und beheizten Terrasse genießen. Backtrack zur Rue Etienne Marcel, Abzweigung nach der Tour Johann ohne Furcht (7, 20 rue Etienne Marcel links), ein Überbleibsel der mittelalterlichen Palast des Johann ohne Furcht, Herzog von Burgund. Erklimmen Sie den Turm und hält auf jeder Etage, wo Platten in Französisch und Englisch zu erklären mittelalterlichen Baumethoden und die fürstlichen Lebensstil.

U-Bahn-Station: Louvre-Rivoli (Linie 1), Etienne-Marcel (Linie 4), Les Halles (Linie 4), Châtelet (Linien 1, 4, 7, 11, 14)